tree-christmas

Gedächtnis testen und gewinnen!  Zum Quiz

Lagerung im Winter

Das Vorzelt muss richtig aufbewahrt werden, damit das Zelt und das Gestänge nicht beschädigt wird.

Wenn das Zelt nicht verwendet wird, muss es richtig aufbewahrt werden. Andernfalls kann das Zelt und das Gestänge beschädigt werden. Dies ist dabei zu beachten:

  • Zunächst muss Ihr Vorzelt vollständig trocken und sauber sein, bevor es zusammengepackt wird. Sollte das Zelt beim Abbau feucht sein, muss es innerhalb von 2-3 Tagen zum Trocknen aufgehängt werden. Erst wenn es zu 100 % trocken ist, darf es in die Zelttasche gepackt werden. Hierdurch werden Stockflecken vermieden.

  • Um Rost am Gestänge zu vermeiden, muss auch dieses vollständig trocken sein, bevor es weggepackt wird.

  • Wollen Sie Ihr Zelt besonders gut behandeln, entfernen Sie alle Gummiringe vor der Winterlagerung und entsorgen Sie getrocknete und beschädigte Gummiringe sofort. Denn sobald sie gerissen sind, ist es zu spät.

  • Die Lagerung sollte in einer trockenen, belüfteten und nicht zu warmen Umgebung erfolgen. 

Hinweis! Im Übrigen ist es zweckmäßig, etwaige Schäden des Zeltes reparieren zu lassen, bevor es für die Winterlagerung weggepackt wird. So sind Sie auf die nächste Saison gut vorbereitet und vermeiden Wartezeiten bei Reparaturen. Hier finden Sie mehr Information zu unserem Service Center 

keyboard_arrow_up